A Jazz Improvisation Primer

von Marc Sabatella

© Copyright 1992-2000 Outside Shore Music

Übersetzung: Edgar Lins (letzte Änderung 23.2.2005)


Beziehungen von Akkorden und Tonleitern

Der größte Teil der Improvisation im Mainstream Jazz basiert auf Akkordprogressionen. Die Akkordprogression ist die Reihenfolge der Akkorde, die mit der Melodie harmonisiert. Gewöhnlich dauert jeder Akkord einen Takt, manchmal zwei, manchmal nur einen halben. Ein Fakebook gibt das Symbol, das einen Akkord repräsentiert, über dem entsprechenden Punkt der Melodie an.

Wichtiger als die tatsächlichen Akkorde sind die Tonleitern, die durch diese Akkorde impliziert werden. Ein Improvisator, der über einem d-Moll-Akkord (Symbol Dm) spielt, wird normalerweise Linien spielen, die aus Noten der d-dorischen Tonleiter gebildet werden. Dieser Abschnitt dokumentiert die verschiedenen Akkorde und die damit verbundenen Tonleitern, die im Jazz benutzt werden. Dabei wird vorausgesetzt, daß Sie mit den Namen und Positionen der Noten vertraut sind.

Wenn es Ihr Ziel ist, ein Jazz-Musiker zu werden, sollten Sie das Improvisieren von Linien, die auf allen hier gezeigten Tonleitern basieren, und in allen zwölf Tonarten üben. Ansonsten können Sie bei einer Tonart je Tonleiter bleiben, sollten aber trotzdem das Improvisieren über jeder Akkord/Tonleiter-Beziehung üben, damit Sie den Klang besser erkennen.


Nächste Seite Theoretische Grundlagen
Nächstes Kapitel Anwendung der Theorie auf die Improvisation
Vorhergehende Seite Grundlagen des Jazz
  Inhaltsverzeichnis


Der gesamte Inhalt unterliegt dem Copyright © von "The Outside Shore"

Marc Sabatella / marc@outsideshore.com
P.O. Box 147151, Edgewater, CO 80214-7151


Ende der Übersetzung dieser Seite
Original: http://www.outsideshore.com/primer/primer/ms-primer-4.html (extern)

© Copyright (2004-2005) der deutschen Website

Edgar Lins
Usinger Straße 46
61231 Bad Nauheim
Deutschland

musik@uteedgar-lins.de


Homepage von www.uteedgar-lins.de  Homepage von MSJIPDE  Inhaltsverzeichnis  Vorhergehende Seite  Nächste Seite

http://msjipde.uteedgar-lins.de/ms-primer-4.html